Montag


Dienstag


Mittwoch


Donnerstag


Freitag



 9:30-10:30

Yoga I

 

 

 

 

 

 

 -----

18:00-19:00

Tabata

-----

19:10-20:10

Body func

-----

20:15-21:15

Sling Training

 

 

 

 

 

 

 

 

 -----

17:50-18:50

Rückentraining

-----

 19:00-20:00

Yoga I-II

 

 

 

9:00-10:00

Rückentraining

-----

10:10-11:10

HIT-Pilates

----- 

 16:00-17:45

Medical Training

-----

17:50-18:50

Faszien Training

-----

19:00-20:00

Rückentraining

 

9:30-11:00

Medical Training

 

 

 

 

 

 

-----

18:00-19:00

Functional Training

-----

19:30-20:30

KAHA

 

9:00-10:00

Seniorentraining

-----

10:10-11:10

Rückentraining

 -----

16:00-17:00

Yoga I-II

-----

18:15-19:15

Pilates

 

 

 

 

 



Yoga:

Das Wort Yoga steht für die Verbindung von Körper, Seele und Geist.  Yoga hilft uns diese Elemente in Einklang zu bringen und dadurch mehr innere Gelassenheit zu erreichen. Yoga ist eine indische, philosophische Lehre, zu der sowohl geistige als auch körperliche Übungen gehören. Im Westen stehen vor allem die Körperübungen im Mittelpunkt, die Asanas. Diese Übungen trainieren Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht und wirken sich positiv auf die Tätigkeit der inneren Organe, das vegetative Nervensystem und das Hormonsystem aus.  Zu einer Yoga-Stunde gehören auch  Atemübungen und Tiefenentspannung. Die beruhigende und ausgleichende Wirkung des Yoga ist ideal um dem Stress des Alltags entgegenzuwirken.

Yoga kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden.

Intensitätslevel I und I-II.


Tabata:

Tabata ist eine der effektivsten Trainingsformen, da sehr schnell hohe Kraft- und Konditionszuwächse erreicht werden. Trainiert wird mit verschiedenen Kleingeräten z.B. Kettlebells, Hanteln, Medizinbällen, Gummibändern... und mit eigenem Körpergewicht in 4 minütigen Intervallen.  Alle Muskelgruppen des Körpers werden angesprochen, somit stellt Tabata eines der abwechslungsreichsten Ganzkörpertrainings dar.

Intensitätslevel II-III


Body func:

Abwechslungsreiche Workouts aus Bodyweight- und Functional Training stärken deine Muskulatur, verbessern deine Ausdauer, die Kalorien schmelzen dahin... macht ausserdem noch sehr viel Spass.

Intensitätslevel II-III


Sling Training:

Die Slings bestehenaus Gurten, Griffen und Schlaufen die man an der Decke aufhängt.  Bei dem Sling Training wird das eigene Körpergewicht als Last genutzt und stellt den Widerstand für die Muskeln dar. Durch die Veränderung des Körperneigungswinkels kann die Trainingsintensität individuell gesteuert und an das jeweilige Trainingsniveau angepasst werden. Mit Sicherheit eine der wirksamsten Methoden um Kraft aufzubauen. 

Intensitätslevel II-III


Rückentraining:
Zertifizierte Präventionskurse.  Für eine gesunde, fitte und schmerzfreie Wirbelsäule!  Kraft und Geschmeidigkeit der Muskulatur verbessert sich, Fehlhaltungen werden korrigiert,  Körperwahrnehmung verbessert sich.  Erlernen von rückengerechten Bewegungsabläufen, um im Alltag Fehlbelastungen vorzubeugen.

Ihre Krankenkasse beteiligt sich an den Kosten, meist zu 80% der Gebühr für 1-2 Kurse/Jahr.

Intensitätslevel I-II


Faszientraining:
Faszien halten den Körper in Form und Funktion.  Viele Schmerzzustände und Verspannungen, die früher auf die Muskulatur zurückgeführt wurden, sind in Störungen des Fasziengewebes begründet. Im Kurs werden Verspannungen / Verklebungen "ausgerollt", ergänzend findet ein dynamisches Flexibilitäts- und Elastizitätstraining  statt.

Intensitätslevel I-II


Medical-Training:
Sporttherapie angepasst an Ihre gesundheitlichen Beeinträchtigungen.  Nach einer Beratung und motorischer Diagnostik wird ein individueller Trainingsplan erstellt, der speziell auf Ihre Beschwerden eingeht, sodass Sie schneller regenerieren und fit werden.  Auch bei chronischen Erkrankungen (z.B. Arthrose, MS, Diabetes) geeignet, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten.  Trainiert wird in einer Kleingruppe von maximal 5 Personen, sodass eine engmaschige Betreuung stattfinden kann.

 Intensitätslevel Individuell



Functional Training:
Statt einzelne Muskeln isoliert zu trainieren, werden beim Functional Training ganze Muskelgruppen und Bewegungsabläufe gefordert.  Die einzelnen Übungen werden im Zirkel aufgebaut, Kraft und Ausdauer verbessern sich, die Verletzungsgefahr im Alltag und in der Ausübung von anderen Sportarten wird verringert.

Intensitätslevel II-III


KAHA:
KAHA heißt übersetzt aus der Sprache der Maori „Kraft“ oder „energiegeladen“. Es ist inspiriert vom Taiji, Qigong und dem klassischen Yoga.
Langsam und fließend geht eine Bewegung in die andere über, sodass immer genügend Zeit bleibt, diese kontrolliert auszuführen und einen sofortigen Effekt zu spüren - ein harmonischer Einklang von körperlicher Beanspruchung und meditativer Bewegung.

Intensitätslevel I-II


Funktionelles Seniorentraining:
Zertifizierter Präventionskurs.  Wir trainieren mit viel Spaß:  Herz-Kreislauf-System - erhält die Mobilität.  Muskelaufbau - erhält die Selbständigkeit.  Beweglichkeit - mit 100 Jahren Socken noch alleine anziehen! Gleichgewicht – Sturzprophylaxe.  Koordination - Geschicklichkeit erhalten. Braingym - Fitness für den Kopf.  (ohne hinlegen, knien!)

Intensitätslevel I-II


Pilates:

auch Pilates-Methode genannt, ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von  Bauch-, Rücken- und Beckenboden-muskulatur. Das Pilatestraining kann auf der Matte und beim Personal Training auch an dem Pilates-Reformer Gerät stattfinden - dem original Nachbau von Joseph Pilates entwickelten Gerät.

Intensitätslevel II



HIT - Pilates:

Pilates kombiniert mit hoch-intensivem Intervall-Training.
Hier wird viel Wert auf die Kräftigung der Körpermitte (Coretraining), des Beckenbodens und auf die Ganzkörper-Beweglichkeit und Geschmeidigkeit gelegt.  Dazwischen werden kurze, intensive Ausdauereinheiten durchgeführt.

Intensitätslevel I-II